Herzlich Willkommen

heißt Sie die evangelische Kirchengemeinde Großsachsenheim. Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.
  
Letzte Aktualisierung dieser Internetseite: 01.12.17

Aktuell

 

 

 

  • Impulse zur Adventszeit

  • Um Gottes Willen

    Was ist für Sie ein guter Gottesdienst? Ein wichtiger Punkt ist die Musik, die muss gefallen, leicht...

    mehr

access_alarm "Nonnen in Aufruhr, Pfarrer in Haft"- Neue Ausstellung zum Thema Reformation im Stadtmuseum Sachsenheim

Auch für Württemberg und Sachsenheim markieren die 95 Thesen Martin Luthers den Beginn großer Veränderungen. Nicht nur der weltliche und geistliche Lebensalltag der Menschen ändert sich, auch Kirchenumbauten, Klosterauflösungen oder Schulgründungen hinterlassen in diesem Zusammenhang bleibende Spuren im öffentlichen Raum.

 

Eine neue Ausstellung im Stadtmuseum Sachsenheim mit dem Titel "Nonnen in Aufruhr, Pfarrer in Haft" zeigt ab Samstag, den 30.9., diese vielfältigen Prozesse und Umbrüche im Zuge der Reformation sowohl für Württemberg als auch konkret für alle heutigen Teilorte Sachsenheims. Dafür sorgt zum einen die informative und mit sehenswerten Objekten bestückte Wanderausstellung "Württemberg wird evangelisch" des Landeskirchlichen Archivs Stuttgart. Dazu begleitend vermittelt die Dokumentation des Stadtmuseums über die Sachsenheimer Reformationsergebnisse viele Detailinformationen: Warum kommt es im Kloster Rechentshofen zu Schlägereien unter den Nonnen? Wieso wird der erste evangelische Pfarrer in Ochsenbach verhaftet und außer Landes gewiesen? Zahlreiche historische Dokumente, Objekte, Audiostationen und interaktive Mitmachelemente auch für die kleinen Besucher lassen beim Museumsbesuch keine Langeweile aufkommen. Schülerinnen und Schüler des Lichtensterngymnasiums präsentieren sich außerdem mit Kunstarbeiten rund um das Thema "Reformation".

 

Darüber hinaus lockt ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm die Besucher ins Stadtmuseum Sachsenheim. Hier ist für jedes Alter und Interesse etwas geboten, so zum Beispiel Kindererlebnisnachmittage, Kochen wie zu Luthers Zeiten, eine Druckwerkstatt an einer originalgetreuen großen Druckerpresse, Vorträge zu Kirchenvisitationen oder Reformationsjubiläen sowie ein Abschlussfest mit Musik des Vocalensembles TonART 09 rund um das Thema „Reformation“. Das genaue Programm ist unter https://www.sachsenheim.de/website/de/bildung-kultur/stadtmuseum/sonderausstellung im Internet einsehbar.

Auch von der Kirchengemeinden finden dazu noch einige Veranstaltungen statt:

- Dienstag, 16.01.2018 um 19.30 Uhr im Kulturhaus Vortrag „Luthergedenken in Württemberg -  Die Reformationsjubiläen 1617 – 1917“ mit Dr. Gudrun Aker

- Sonntag, 25.02.2018, 09.45 Uhr Gottesdienst mit Landesbischof Frank O. July in der Stadtkirche Sachsenheim und 14.00 Uhr – 18.00 Uhr Abschlussveranstaltung im Kulturhaus mit tonArt 09 „ Musik zur Reformation“ 

Das Stadtmuseum Sachsenheim im Kulturhaus (Oberriexinger Str. 29, Sachsenheim) hat dienstags von 14-18:30 sowie sonntags von 14-17 Uhr geöffnet. Gruppeneinlass und –führungen (auch kleinere Gruppen) sind nach vorheriger Terminabsprache jederzeit möglich.

Kirche. Glaube. Werte.
Kirchenfernsehen.de - das TV-Programm der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gegen sexualisierte Gewalt

    Was tun bei sexuellen Übergriffen? Diese Frage beschäftigt auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kirchengemeinden und in der Jugend- und Kinderarbeit. Die Evangelische Landeskirche in Württemberg sucht nun Multiplikatorinnen und Multiplitatoren für neu entwickelte Schulungen zu diesem Thema.

    mehr

  • Neuer Dekan in Heilbronn

    Christoph Baisch wird neuer Dekan in Heilbronn und erster Pfarrer an der örtlichen Kilianskirche. Dazu wurde er am 12. Dezember gewählt. Wann Baisch sein neues Amt antritt, steht noch nicht fest.

    mehr

  • Süße Früchte und gelebte Solidarität

    Fast 30 Jahren engagierte sich Winkler federführend im Rahmen der Mango-Aktion im Kirchenbezirk Böblingen für evangelische Schulen in dem westafrikanischen Land Burkina Faso. Nun hat die 75-Jährige ihr Engagement beendet. Im Interview mit Ute Dilg zieht sie Bilanz.

    mehr