Herzlich Willkommen

heißt Sie die evangelische Kirchengemeinde Großsachsenheim. Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.
  
Letzte Aktualisierung dieser Internetseite: 14.08.2019

Aktuell:

Vertretung in den Sommerferien

Pfarrbüro und Pfarramt sind in der Zeit vom 28. Juli bis 20. August nicht zu erreichen. In dringenden Seelsorgefällen können Sie sich mit Pfarrer i. R. Aichele-Tesch unter Telefon 07135-9398418 oder per E-Mail aichele-tesch@t-online.de in Verbindung setzen.

Sollten Sie jemand vor Ort erreichen wollen, können Sie es gerne bei Diakonin Andrea Renk unter 07147 5105 oder unserer Kirchenpflege unter 07147 7080700 versuchen. Sie können versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.

Ab 21. August ist Pfarrer Hofmann wieder unter Telefon 07147 6329 oder per Email dieter.hofmann@elkw.de zu erreichen.

Kirche. Glaube. Werte.
Kirchenfernsehen.de - das TV-Programm der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 23.08.19 | Mit Mose in die Zukunft

    Unter dem Titel „Vergesst nicht …“ sind die Materialen für die Ökumenische Bibelwoche 2019/2020 erschienen. Im Mittelpunkt steht das 5. Buch Mose/Deuteronomium; das teilten die Herausgeber am Freitag mit. Das Arbeitsbuch und verschiedene Begleithefte sowie eine DVD bieten neue Zugänge zu diesem weniger bekannten biblischen Buch.

    mehr

  • 22.08.19 | Früherer EJW-Vorsitzender gestorben

    Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) trauert um seinen ehemaligen Vorsitzenden Harald Alber. Der 57-Jährige ist nach langer, schwerer Krankheit gestorben, teilte das EJW am Donnerstag mit.

    mehr

  • 22.08.19 | Weniger antisemitische Straftaten im Land

    In den ersten sechs Monaten dieses Jahres ist die Zahl antisemitischer Straftaten in Baden-Württemberg zurückgegangen. Laut Innenministerium ermittelte die Polizei in 46 derartigen Fällen; im vergangenen Jahr gab es insgesamt 136 antisemitisch motivierte Straftaten.

    mehr