Herzlich Willkommen

Konfirmation

Bildquelle: Britta Schleyer (Bildausschnitt)

heißt Sie die evangelische Kirchengemeinde Großsachsenheim. Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.
  
Letzte Aktualisierung dieser Internetseite: 23.05.2019

Aktuell:

Herzliche Einladung zur Verabschiedung von Pfarrerin Schleyer am kommenden Sonntag, den 26. Mai. Um 17 Uhr findet in der evangelischen Stadtkirche der Gottesdienst statt, im Anschluss daran gibt es einen Empfang im evangelischen Gemeindehaus. 

 

 

 

 

 

 

Meine Zeit…

in Großsachsenheim geht zu Ende. Schneller als ich es wahrhaben will und mit gemischten Gefühlen gehe ich dem Ruhestand entgegen. Ein neuer Lebensabschnitt mag reizvoll sein, bietet die Chance, Neues zu erleben und noch einmal dazu zu lernen. Aber ich weiß auch, was ich zurücklasse. Der Abschied wird nicht leicht und ich sammle Erinnerungen, ein bisschen so wie die Maus Frederick im Kinderbuch von Leo Lionni. Frederick sammelt Sonnenstrahlen, Farben und Wörter, um für die grauen Wintertage genügend Vorrat zu haben.

Meine bunten Erinnerungen machen sich zunächst einmal an Häusern fest. Da ist unsere Stadtkirche, mit Abstand die schönste aller Stadtkirchen, die ich kenne. In jedem Gottesdienst fühlte ich mich in ihr zu Hause, aber als ganz besonders habe ich doch die Gottesdienste an den Randzeiten des Tages erlebt: Heiligabend spät oder Ostersonntag früh. Das Gemeindehaus zeigte sich mir so vielfältig wie die Gruppen, die es besuchen. Mal als Festsaal - voller Menschen, die gerne beieinander sind, dann als Studierstube - nachdenklich und ruhig, Konfisraum – weniger ruhig, eher turbulent und lebendig, Frühstückszimmer mit interkulturellem Austausch in vielen Sprachen, Speisesaal mit über hundert zufriedenen Mittagessensgästen - und noch so viel mehr. Aber auch an die anderen Gebäude Großsachsenheims, die mir immer gastfreundlich offen standen, denke ich gerne: an die Franziskuskirche und das Franziskushaus, an die Neuapostolische Kirche und an die Moschee. Gegenseitige Wertschätzung und der Wille aufeinander zu zugehen prägten unser Miteinander. Die Häuser sind das eine, vor allem aber sind es die Menschen, die mir fehlen werden. Ganz herzlichen Dank sage ich für das Vertrauen, das Sie mir entgegenbrachten in intensiven Gesprächen über unseren Glauben oder auch über die Schwierigkeiten, in die uns Leben manchmal werfen kann. Ich danke für alle Vorbereitungsrunden für Gottesdienste oder Konfiswochenenden zum Beispiel, in denen die Ideen zusammenfließen konnten bis am Ende ein Ergebnis stand, mit dem alle zufrieden waren. Ich danke für die Nachsicht, wenn ich zu wenig Zeit hatte und danke allen, die mich in ihr Gebet einschließen. Meine Zeit … steht in deinen Händen. An diesen Vers aus dem Psalm 31 denke ich in diesen Tagen oft. Diese zuversichtliche Gewissheit, dass Gott auch in wechselvollen Zeiten unsere Zeit in seinen Händen hält, erhoffe ich mir und wünsche ich Ihnen allen.

Herzlichst Ihre Britta Schleyer

 

Unser Missionsopfer 2019 für Sambia

Um der Lebensmittelknappheit in Sambia entgegenzusteuern, will die Herrnhuter Missionshilfe sowohl in dem Ort Ndola als auch in den Herrnhuter Gemeinden im Norden des Landes die landwirtschaftlichen Aktivitäten weiter ausbauen und den Gemeindemitgliedern bei der Vermarktung ihrer Produkte helfen.

Ein Hauptproblem besteht im großen Einsatz von Kunstdünger. Die Brüdergemeinde möchte den Kleinbauern aus ihrem Umfeld Alternativen aufzeigen. „Wir planen, mehr Obst und Gemüse anzubauen und auf Biolandwirtschaft umzustellen. So erhalten wir nicht nur die Fruchtbarkeit der Böden, sondern unsere Produkte lassen sich auch leichter vermarkten. Leider machen das bisher viel zu wenige. Nur wenn kleinbäuerliche und nachhaltige Ernährungssysteme gestärkt und Landwirte darin geschult werden, wie man Nahrungsmittel umweltverträglich anbaut, lagert und verarbeitet, hat man eine Chance, Hunger und Armut zu bekämpfen und die Fruchtbarkeit der Böden zu erhalten.“

Weitere Informationen http://www.herrnhuter-projekte-weltweit.de/projekt/umwelt-solar/sambia/

Andrea Renk

Kirche. Glaube. Werte.
Kirchenfernsehen.de - das TV-Programm der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 24.05.19 | Was internationale Gäste über deutsche Kirche wissen wollen

    35 Nachwuchs-Theologen aus 19 Nationen sind bei Landeskirchenreise bei Bischof July zu Gast.

    mehr

  • 24.05.19 | Georg Lämmlin wechselt zur EKD

    Georg Lämmlin, derzeit Studienleiter in Bad Boll, übernimmt die Leitung des Sozialwissenschaftlichen Instituts (SI) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Hannover.

    mehr

  • 24.05.19 | Gunther Seibold wird Dekan in Bernhausen

    Gunther Seibold wird neuer Dekan für den Kirchenbezirk Bernhausen. Der 53-jährige geschäftsführende Pfarrer aus Neuffen (Dekanat Nürtingen) tritt die Nachfolge von Dekan Rainer Kiess an, der im Sommer in den Ruhestand geht.

    mehr